ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Themenschwerpunkt



Schwedische Flagge. Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

Literatur aus Schweden

Schweden das 5.grösste Land Europas beeindruckt nicht nur durch eine grandiose Landschaft, sondern auch mit einer beachtlichen Literaturszene, die wir Ihnen in den nächsten Wochen in der Bibliothek vorstellen möchten.
Hier eine kleine Auswahl:

 

 

 

Arne Dahl : Dunkelziffer
An Mittsommer reist eine Schulklasse aus Stockholm in die nördlichen Gebiete Schwedens. Als eine der Schülerinnen unter mysteriösen Umständen spurlos verschwindet, beginnt für Kerstin Holm und ihre Spezialeinheit eine dramatische Suche, die sie ins in das Pädophilenmilieu führt.
Arne Dahl ist übrigens das Pseudonym des Literaturredakteurs, Literaturforscher und Literaturkritikers Jan Arnald.
  Marianne Fredriksson: Hannas Töchter
Als Anna ihre fast 90jährige Mutter Johanna im Pflegeheim besucht, stellt sie entsetzt fest, das diese nicht mehr ansprechbar ist. Sie hätte ihr noch so viele Fragen stellen wollen, über ihr Leben und das ihrer Großmutter Hanna. Nun ist es zu spät. Anna versucht allein mit Hilfe alter Aufzeichnungen Zugang zum Leben ihrer Vorfahren zu finden.
 
Ake Edwardson : Segel aus Stein
Kommissar Erik Winter reist in ein Fischerdorf an der schottischen Küste, um seiner Jugendliebe Johanna zu helfen. Ihr Vater Axel Oswald wurde tot in den Bergen über Loch Ness aufgefunden. Er war auf der Suche nach seinem Vater, einem Fischer, der während des Zweiten Weltkriegs mit seinem Boot verschwand.
Haben diese beiden Fälle etwas miteinander zu tun? War es Mord?
  Håkan Nesser : Eine ganz andere Geschichte
Eine zusammengewürfelte Gruppe schwedischer Touristen verbringt in der Bretagne unbeschwerte Urlaubstage. Dann trennen sich ihre Wege. Es bleiben ein paar Fotos und ein anonymes Tagebuch. Fünf Jahre später beginnt ein Unbekannter einen nach dem anderen zu töten. Was ist damals in der Bretagne wirklich passiert? Und wieso bekommt Inspektor Barbarotti anonyme Briefe?
 
Åsa Larsson : Weisse Nacht
In der nördlichsten Stadt Schwedens, der Industriestadt Kiruna, wird in der Mittsommernacht die Pastorin Mildren Nilsson ermordet in der Kirche aufgefunden. Verdächtige gibt es viele – denn ihr massives Engagement für Frauen in Not war vielen Männern ein Dorn im Auge. Doch ist es ein ausreichendes Motiv für das Verbrechen?
  Mats Wahl : Bis zum Showdown
Der Jugendliche John-John ist schon öfter mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Doch als er gezwungen wird, bei der Entführung einer ihm unbekannten jungen Frau mitzumachen, ist es zuviel. Mit Handschellen aneinander gekettet gelingt ihnen die Flucht. Nun werden sie von den Gangstern und der Polizei gleichzeitig gejagt.
Ein spannender Krimi, nicht nur für junge Leute.
 
Henning Mankell : Daisy Sisters
Eine Generationengeschichte über das Leben dreier Frauen zwischen 1941 und 1981 und ihrer Suche nach einem eigenständigen und freiem Leben. Alle drei haben ähnliche Hindernisse zu überwinden und möchten aus ihrem sozialen Milieu und ihrer vorgezeichneten Rolle ausbrechen. Die 18jährige Elna aus Sandviken wird nach einer Vergewaltigung schwanger. Auch ihre Tochter Eivor erlebt ein ähnliches Schicksal. Erst Linda, Eivors Tochter durchbricht das Muster.
  Wie im Himmel (DVD)
Der international erfolgreicher Dirigent Daniel Daréus, zieht sich nach einem schweren Herzinfarkt in sein Heimatdorf im Norden Schwedens zurück.
Dort übernimmt er, zunächst wiederwillig, die Leitung des örtlichen Kirchenchors und beschreitet mit dem bunt zusammen gewürfelten Chor neue Wege, um die Musik und damit auch sich selbst zu entdecken und zu finden. Aber seine Methoden finden nicht überall Anklang.

 

Die Themenschwerpunkte der vergangenen Monate finden Sie unter Archiv.

Foto: Schwedische Flagge. Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

Zurück zur vorherigen Seite


Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 15.5.2018  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at