ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Themenschwerpunkt



Literatur aus Großbritannien

Very british geht es die nächsten Wochen in der Bibliothek Goldwörth zu. Wir präsentieren Ihnen Literatur aus Großbritannien. Natürlich gibt es auch englischsprachige Bücher, Hörbücher und auch einige Filme, wie z. B. Romeo und Julia, Robin Hood, David Copperfield, Excalibur, Das Leben des Brian und Der ewige Gärtner.

Hier einige Buchtipps:

Ariana Franklin: Die Totenleserin
Im Jahr 1171 geschehen in Cambridge schreckliche Kindermorde. Die berühmte Hochschule von Salerno schickt die Beste ihres Faches, eine junge Medizinerin nach England. Doch um als Frau überhaupt ermitteln zu können, muss sie ihre wahre Identität verbergen. Aberglauben, Vorurteile und einflußreiche Bürger versuchen die Aufklärung der Morde zu verhindern. Ein spannender historischer Roman.
  Simon Beckett: Kalte Asche
Der forensische Anthropologe David Hunter wird auf die abgelegene Hebriden-Insel Runa gerufen. Der dort lebende pensionierte Detective Inspector Andrew Brody fand eine verbrannte Leiche, die einige Merkwürdigkeiten aufweist. Nicht nur die Feindseligkeiten der Einheimischen, die Rauheit der Landschaft und extreme Wetterkapriolen erschweren die Ermittlungen des Forensikers.
John R. R. Tolkien: Das Silmarillion
Ein Buch über die Entstehungsgeschichte, die Ereignisse des ersten Zeitalters der Mittelerde und dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, auf welche die Helden des "Herrn der Ringe" immer wieder in Ehrfurcht zurückblicken. Pflichtlektüre für alle die mehr wissen wollen.
  Minette Walters: Fuchsjagd
Fuchsjagd ist der zehnter Roman der, mit vielen internationalen Preisen ausgezeichneten, Autorin Minette Walters. Hinter den Kulissen der heilen Welt im englischen Dorset brodelt es, als Ailsa an einem kalten Wintermorgen auf der Terrasse ihres Anwesens tot aufgefunden wird. Nicht nur ihr Mann, auch der Familienanwalt gerät in Verdacht.
Jane Austen: Mansfield Park
Wie in vielen Romanen von Jane Austin steht eine junge Frau im Mittelpunkt. Die mittellose Fanny Price wird in das Haus ihres reichen Onkels Sir Thomas Bertram aufgenommen. Nicht nur die beiden Töchter des Hauses machen ihr das Leben schwer, bis sie letzendlich doch noch den geliebten Mann heiraten darf.
  Ken Folett: Die Tore der Welt
Dieser historische Roman ist die Fortsetzung des Bestsellers "Die Säulen der Erde". Die Handlung spielt wieder im südenglischen Kingsbridge und beginnt im Jahr 1327, also ca. 200 Jahre später. Im Mittelpunkt stehen die Nachfahren der Hauptcharaktere von einst. 1120 unterhaltsame Seiten über das Leben, Kirche und Religion, Medizin und Baukunst des Mittelalters.
Peter James: Stirb ewig
Ein Thriller der Extraklasse: Michael wird lebendig begraben. Die Grabbeigaben seiner Freunde: ein Luftschlauch, eine Flasche Whiskey, eine Taschenlampe, ein Walkie-Talkie und ein Herrenmagazin. Dann verschwinden sie. Was als makaberer Scherz eines Junggesellenabschieds beginnt, wird zu einem nervenaufreibenden Wettlauf mit der Zeit.
  Victoria Holt: Die Braut von Pendorric
Wie im Märchen kommt sich die elternlose Favel vor, als sie auf Capri ihren Traumprinzen Roc begegnet und ihn nach kurzer Zeit heiratet. Von der Familie ihres Mannes wird sie freundlich aufgenommen. Doch dann hört sie die Sage von Pendorric und endeckt den ihr zugedachten Platz in der Familiengruft, neben all den anderen jung verstorbenen Ehefrauen von Pendorric.
Alexander McCall Smith : Ein Kürbis für Mma Ramotswe
Spannende Geschichte afrikanischer Lebensart mit der botswanischen Privatdetektivin Mma Ramotswe. Tipp: es gibt noch mehr dieser kurzweiligen und humorvollen Kriminalgeschichten in der Bibliothek.
  Oskar Wilde: Das Gespenst von Canterville (Hörbuch)
Es spukt auf Schloss Canterville. Doch das kann die Familie Otis nicht vom Kauf des alten Schlosses abhalten - sie glauben einfach nicht an Gespenster. Sir Simon de Canterville spuckt, was das Zeug her hält - aber ohne Erfolg. Nur die Tochter Virginia hat Mitleid mit dem armen Geist ... Einfach schaurig-schön.

 

Die Themenschwerpunkte der vergangenen Monate finden Sie unter Archiv.

Zurück zur vorherigen Seite


Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 15.5.2018  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at