ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Themenschwerpunkt



"Fastenzeit mit Anselm Grün"

Mit diesem Motto bewerben derzeit die Kirchenzeitungen in Österreich und Südtirol ihre gemeinsame Serie mit dem Benediktinerpater und Buchautor Anselm Grün.
Der Mönch aus Münsterschwarzach hat für die Kirchenzeitungen eine Serie zum Thema "Wege der Versöhnung" geschrieben.
Der am 14. Januar 1945 im fränkischen Junkershausen geborene Anselm Grün ist einer der bekanntesten christlichen Autoren der Gegenwart.
Schon mit 19 Jahren trat er in die Benediktiner-Abtei Münsterschwarzach bei Würzburg ein. Das Schreiben ist eigentlich sein Hobby, denn im Hauptberuf ist er seit 1977, nach dem Studium der Philosophie, Theologie und Betriebswirtschaft, der Cellerar (wirtschaftlicher Leiter) der Abtei Münsterschwarzach.
Der Bestseller-Autor, dessen über 200 Bücher mit einer Gesamtauflage von 7,3 Millionen in mehr als 25 Sprachen übersetzt wurden, wird von vielen Menschen als geistlicher Berater und Seelsorger geschätzt. Er hält Kurse und Vorträge über Meditation, Fasten und tiefenpsychologische Auslegung von Träumen.

Folgende Bücher sind in der Bibliothek erhältlich: Auch interessante Titel anderer Autoren zum Thema Fastenzeit sind erhältlich:



Herzensruhe : im Einklang mit sich selbst sein

Leistung und äußerer Wohlstand stellen den heutigen Menschen nicht zufrieden. Wonach sie sich wirklich sehnen sind innere Ruhe und Seelenfrieden. Anselm Grün beschreibt konkrete Wege zum Raum der Stille und der Ruhe im eigenen Leben. Chancen spirituellen Wachstums sind Meditation, inneres Gespräch der Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit, Gebet, Fasten und Fest. Der moderne Seelenführer zu einem tieferen Leben.

zurück

 

Das kleine Buch vom wahren Glück

Sei gut zu dir selber und achte auf das, was deine Seele braucht. Sie sagt es, wenn du auf sie hörst. Versuch nicht perfekt zu sein und übernimm dich nicht. Sei gelassen, akzeptiere dich wie du bist und lebe jeden Tag - als sei er ein Geschenk nur für dich. Jag nicht den falschen Zielen nach und achte auf die leise Stimme deiner Sehnsucht - dann wird dein Leben glücken. Anselm Grüns kleines Buch ist gut für alle Lebenslagen - ganz besonders, wenn der Alltag einmal grau oder allzu turbulent zu werden droht.

zurück

 

Finde deine Lebensspur: Die Wunden der Kindheit heilen - Spirituelle Impulse

Ob wir unsere eigene Lebensspur finden oder ob wir uns von unserer Lebensgeschichte bestimmen lassen, hängt auch von uns selbst ab. Nur wenn wir uns aussöhnen mit unserer eigenen Geschichte, mit der Beziehung zu unseren Eltern, werden wir unsere tiefsten Möglichkeiten entdecken.

zurück

 

50 Engel für das Jahr: Ein Inspirationsbuch

Die 50 Engel des Jahres sind inspirierende und diskrete Begleiter des Alltags: Beschützer in der Not, Boten einer anderen Wirklichkeit. Sie antworten auf unsere tiefe Sehnsucht nach einer Welt der Geborgenheit, der Leichtigkeit und der Schönheit. Sie sind Ausdruck der Hoffnung, dass unser Leben einen Sinn und ein Ziel hat. Ein himmlisches Buch zum Schmökern.

zurück

 

Bis wir uns im Himmel wiedersehen

Zeit der Trauer, Zeit des Werdens. Der Abschied von einem geliebten Menschen scheint auch für Trauernde das Ende des eigenen Lebens zu sein. Die Zeit danach ist schwer. Pater Anselm kennt aus seiner eigenen Erfahrung als Seelsorger diesen Schmerz. Durch seine Anteil nehmenden und tröstenden Worte finden Trauernde in diesem Buch eine Hilfestellung, um ihren Verlust zu verarbeiten und zum Leben zurückzukehren.

zurück

 

Ingo Baldermann, Isabella Gresser: Fürchtet euch nicht - die Passions und Ostergeschichte für Kinder

Die Passions- und Ostergeschichte für Kinder.

zurück

 

Phil Bosmans, Ulrich Sander: Ostern mit Phil Bosmans

Ein Begleiter durch die Fasten- und Osterzeit mit ausdrucksstarken Farbfotos. Wort und Bild unterstützen sich hier gegenseitig.

zurück

 

Paulo Coelho, Markus Hoffmann: Unterwegs, Audio-CD

Geschichten und Gedanken über die Kunst zu lieben und die noch größere Kunst, geliebt zu werden. Vom Umgang mit Schwierigkeiten und mit der Einsamkeit, sowie vom einfachen Drauflosleben. Diese ungekürzte Lesung mit Musik ist ein wirklicher Lebensbegleiter und eine anregende Inspirationsquelle für alle, die bewusst mit ihrem Leben umgehen wollen.
Inhalt: u. a. Das Friedensangebot, Die Macht der Worte, Narben, Wo wohnt Gott?

zurück

 

Rupert Federsel, Robert Moser: Ein Kreuzweg

Ein Buch über den Kreuzweg und die Leidensgeschichte Jesus Christus.

zurück

 

Geno Hartlaub: Noch ehe der Hahn kräht - Moderne Ostergeschichten

Moderne Ostergeschichten zur Auferstehung, Ostern, Schuld und Vergebung.

zurück

 

Karl Lehmann: Aufbruch zum Leben

Ein spirituelles Lesebuch für die Fasten- und Osterzeit. Für dieses Buch wurden passende spirituelle Texte von geistlichen Autoren aus Gegenwart und Tradition für die Fastenwochen und die Passions- und Osterzeit bis Pfingsten ausgewählt. Diese Texte sollen Impulse für ein bewusstes christliches Leben in dieser für Christen wichtigen Zeit des Jahres sein.

zurück

 

Andrea Moritz: Die Osterzeit Kindern erklärt

Kinder kennen den Osterhasen und wissen, dass er Ostern die Eier bringt. Sie kennen auch Jesus und wissen, dass er Weihnachten auf die Welt gekommen ist. Was aber hat der Osterhase mit Jesus zu tun? Eine schwierige Frage, auf die dieses Buch in bewährter Weise Antworten gibt. Dazu hat sich Andrea Moritz die Freundinnen Tina und Jana ausgedacht. Während der Vorbreitungen auf das bevorstehende Osterfest erfahren sie alles über Jesus: wie er verhaftet und gekreuzigt wurde und dann gestorben und auferstanden ist. Auch die Osterbräuche und ihre Verbindung mit dem Osterfest lernen sie kennen. Schließlich erleben sie einen Osternachtsgottesdienst, nehmen an einem Osterfrühstück teil und suchen - natürlich - Ostereier!

zurück

 

Josef Quadflieg; mit Bildern von Tiina Lindström: Die Ostergeschichte

Ein österliches Bilderbuch zur Auferstehung Jesus Christus.

zurück

 

Reinhold Stecher: Ein Singen geht über die Erde - Österliche Bilder und Gedanken

Ein Bildband über Auferstehung, Feste, Glauben und Ostern in Tirol.

zurück

 

Die Themenschwerpunkte der vergangenen Monate finden Sie unter Archiv.

Zurück zur vorherigen Seite


Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 15.5.2018  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at