ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Themenschwerpunkt



Nun ist es wieder soweit: Die heiß ersehnte Urlaubszeit ist da. Endlich mal ausreichend Zeit zum Lesen und Schmökern!
Wir haben für Sie die neusten Bücher eingekauft. Vom locker leichten Unterhaltungsroman, spannenden Krimi, fesselnden Biografien, bis hin zu interessanten Sachbuch spannt sich unser bunter Sommermixbogen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Aussuchen und Lesen und eine schöne und erholsame Sommerzeit.

In die Wildnis von Jon Krakauer
In den 90ziger Jahren schrieb Jon Krakauer für die Zeitschrift Outside einen Artikel über einen jungen Mann, der in der Wildnis Alaskas von Jägern tot aufgefunden wurde. Die Resonanz auf diesen Bericht war erstaunlich. Es meldeten sich Menschen die Christopher McCandless auf seiner Reise quer durch Nordamerika kennengelernt hatten und bei denen er einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hatte. Jon Krakauer ließ diese Geschichte nicht mehr los, er begab sich auf Spurensuche, sprach mit den Leuten und nahm Kontakt zu seinen Eltern auf und so entstand ein beeindruckendes Buch. Spannend wie ein Krimi!
  Mieses Karma von David Safier
Nichts hat sich die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Doch ihren Triumph kann sie nicht auskosten, denn am selben Abend wird sie von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen.
Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung wird ihr prompt präsentiert. Kim wird als Ameise wiedergeboren. Nun muss sie gutes Karma sammeln, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht und das ist als Ameise nicht so einfach.
Eine originelle, witzige Geschichte.
 
Der Metzger sieht rot von Thomas Raab
Willibald Adrian Metzger, der feinsinnige Restaurator, überwindet aus Liebe zu der von ihm heiß verehrten Danjela Djurkovic seine Abneigung gegen Massenveranstaltungen und begleitet sie zu einem Spiel des Fußballspitzenclubs Kicker Saurias. Doch das Spiel nimmt für den nigerianischen Ersatztormann ein tragisches Ende. Als dann noch Danjela vor dem Stadion zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt wird, sieht der sonst so friedliche Metzger rot.
  Die Tore der Welt von Ken Follet
Ken Follets neuer Roman spielt wie "Die Säulen der Erde" in Kingsbridge und einige der Protagonisten sind Nachfahren der einstigen Hauptfiguren. Erzählt wird aber eine eigenständige Geschichte über vier jungen Bewohner des südenglischen Ortes zu Beginn des 14. Jahrhunderts. Sie gehören verschiedenen Bevölkerungsschichten an, sind aber trotzdem eng miteinander verbunden. Es geht um Freundschft und Liebe, Stolz und Gier, Ehrgeiz und Rache.
 
Die unglaubliche Reise des Smithy Ide von Ron McLarty
Smithy Ide verliert mit einem Schlag alles woran sein Herz hängt. Seine Eltern verunglücken tödlich und auch seine Schwester stirbt in Los Angeles. Mit seinem klapprigen Fahrrad macht sich Smithy auf und radelt von Rhode Island nach Los Angeles um sie ein letztes Mal zu sehen. Auf seiner Reise quer durch Amerika lässt er sein Leben Revue passieren, lernt die unterschiedlichsten Menschen kennen und verwandelt er sich in den Mann, der er immer hatte sein wollen.
  Kuckuckskind von Ingrid Noll
In ihrem neuen Roman "Kuckuckskind" blickt die 72-jährige Erfolgsautorin Ingrid Noll mit gewohnt scharfem Blick hinter spießbürgerliche Fassaden. Die Lehrerin Anja wünscht sich ein Haus mit Garten, eine glückliche Ehe und vor allem zwei Kinder. Doch dann erwischt sie ihren Ehemann inflagranti mit einer anderen und ihr Lebensplan ist zerstört.
Als ihre Kollegin Birgit schwanger wird, keimt bei Anja der Verdacht, das ihr Exmann der Vater sein könnte.
 
Träum süß, mein Mädchen von Joy Fielding
Jamie Kellog lebt in Florida. Sie ist mit ihren dreißig Jahren immer noch Single, denn sie verliebt sich immer wieder in die falschen Männer vom Typ charmante Herzensbrecher. Als sie Brad Fisher kennenlernt, hat sie zum ersten Mal das Gefühl, das er der Richtige ist und schenkt ihm ihr ganzes Vertrauen. Doch Brad hat ein dunkles Geheimnis und so wird sie zum wehrlosen Spielzeug eines Psychopathen.
  Urlaub mit Papa von Dora Heldt
Da ihre Mutter zur Knie-OP in die Klinik muss, wird die 45-jährige Christine dazu verdonnert, ihren Vater mit in den Urlaub nach Norderney zu nehmen. Schon die Hinreise bringt sie an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Denn Papa Heinz hat so eine ganz eigene Sicht der Dinge und weiß das auch durchzusetzen.
Eine liebevolle, witzige Vater-Tochter-Geschichte, sehr amüsant und ideal für heiße Sommertage!
 
Lasset die Kinder zu mir kommen von Donna Leon
Commissario Brunetti befasst sich in seinem 16. Fall mit Kinderhändlern und Leihmüttergeschäften.
Mitten in der Nacht wird der kleine Alfredo von Carabinieri aus der Wohnung seiner Adoptiveltern entführt. Commissario Brunetti erfährt von Dr. Pedrolli, den Adoptivvater des Kleinen, nichts über den Fall, denn er steht, seit ihn die Carabinieri brutal niedergeprügelten unter Schock. Warum ging die Polizei so brutal vor? Was versucht die Familie Pedrolli zu verbergen?
  Die Eleganz des Igels von Muriel Barbery
Muriel Barberys Roman ist eine Geschichte über zwei Außenseiter. Renée ist eine kleine, hässliche, aber sehr gebildete Concierge in einem sehr vornehmen Haus in Paris. Paloma ist die Tochter sehr reicher Eltern, die auch in diesem Haus wohnen. Die frühreife, sehr intelligente 12jährige empfindet das Leben in Luxus als hohl. Ein berühmter japanischer Filregisseur, der in das Haus der beiden einzieht, bringt die beiden zusammen und eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt. Eine sehr lesenswerte Gesellschaftssatire!

 

Die Themenschwerpunkte der vergangenen Monate finden Sie unter Archiv.

Zurück zur vorherigen Seite


Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 15.5.2018  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at